REFERENZEN

  • Vortrag „Die DSGVO – ein Erste-Hilfe-Plan für KMU" beim Verein Chinesischer Akademiker des Finanzwesens in Deutschland e.V. (VCAF)
  • Zeitschrift für Internationales Wirtschaftsrecht (IWRZ) 5/2017, „Part 36 Offer“ im englischen Zivilprozess.

    Dieser Artikel gibt einen Überblick über das Part 36 Offer der englischen Civil Procedure Rules - ein interessantes Instrument zum Herbeiführen von Vergleichen ohne mündliche Verhandlung und damit einer effizienten Zivilprozessabwicklung.
  • Zeitschrift für Internationales Wirtschaftsrecht (IWRZ) 1/2018, Der „maßgeschneiderte“ Schutz des Minderheitsgesellschafters in England.

    Eine Zusammenfassung des Schutzes des Minderheitsgesellschafters in England gemäß sections 994 ff. des Companies Act 2006.
  • 'EVENT REPORT: CAPTURING EUROPEAN VIEWS ON THE PROGRESS OF BREXIT NEGOTIATIONS', Brexit Roundtable Event am 2. Mai 2018 in Frankfurt am Main, veröffentlicht auf 'Keep Calm Talk Law' am 27. Mai 2018
  • „Brexit: Wie Du aus Verträgen rauskommst", veröffentlicht auf unternehmer.de

    Hier können Sie den Artikel lesen: https://www.unternehmer.de/recht-gesetze/198586-raus-aus-brexit-vertraegen
  • Interview mit Hessen Trade & Invest Brexit Update - aktuelle Informationen für Unternehmer Thema des Interviews: „Die DSGVO und der Brexit“ https://update.brexit-hessen.de/artikel/interview-die-dsgvo-und-der-brexit/

    Ich äußere mich zu einigen wesentlichen Fragen betreffend die DSGVO sowie zu den Auswirkungen des Brexits auf die Verarbeitung personenbezogener Daten.
  • Rechtsvergleichender Überblick über einige Eckparameter des englischen und des deutschen Zivilverfahrens sowie eine kurze abschließende Analyse des status quo mit eigenen Vorschlägen.
  • Zeitschrift für Internationales Wirtschaftsrecht (IWRZ) 5/2018, Die ZPO und die englischen Civil Procedure Rules.
  • Weitere Artikel erscheinen demnächst

BUCH

Bücher

The transnational trust has been enjoying increasing popularity, even in non-trust countries, due to a number of factors like the increased mobility of capital or the rising number of national regulations. This raises questions about conflicts of law. The term “conflict of laws” describes situations where a matter involves the laws of more than one state.

The Hague Convention on the Law Applicable to Trusts and on their Recognition aims to harmonise the choice of law rules applicable in states party to the Convention. Another major goal of the Convention is to provide for the recognition of trusts falling within its scope, giving guidance to contracting non-trust states as to what effect they must give a trust in their legal system.

The publication analyses the key provisions of the Convention in order to allow a comprehensive evaluation of whether the Convention succeeds in its goals - harmonising common law choice of law rules and helping non-trust countries overcome characterisation difficulties and give effect to trust in their legal systems.